Wie sich das Baleal Surf Camp im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie verhalten wird.

Das Baleal Surf Camp, in Peniche, Portugal, wurde 1993 gegründet.

In all diesen Jahren haben wir immer versucht, unseren Gästen und Freunden aus aller Welt eine echte Liebe zum Surfen zu vermitteln, das einzigartige Gefühl, auf der Oberfläche des Meeres zu gleiten, angetrieben von der Kraft der Wellen! Und die Möglichkeit, Menschen aus der ganzen Welt zu treffen, die von demselben Wunsch nach Freiheit und Kameradschaft angetrieben werden, den der einzigartige Geist des Surfens vermittelt!

Wir haben uns der Herausforderung unseres Lebens gestellt, seitdem die Covid-19-Pandemie einen entscheidenden Einfluss auf unsere übliche Arbeitsweise genommen hat.

Eines ist sicher, die Wellen brechen sich weiterhin jeden Tag, unser Personal bleibt aktiv und freut sich darauf, euch willkommen zu heißen. Unsere Strandbar und unser Surfcenter sind intakt und das Baleal Surf Camp wird diese Situation überleben und ein Referenz-Surfcamp in Portugal und in der Welt bleiben!

Und du wirst weiterhin ein unvergessliches Surferlebnis haben!

Die Gesundheit und Sicherheit unserer Gäste und Mitarbeiter stehen an erster Stelle!

Wir haben zahlreiche Entscheidungen getroffen, die wichtig sind, um die Gesundheits- und Kontaminationsrisiken all unserer Gäste und Freunde zu schützen, die uns besuchen möchten, die aber natürlich sicherstellen möchten, dass unser Betrieb sicher ist. Vertrauen gewinnt man nur mit einem echten und glaubwürdigen Sicherheitsbegriff.

Wir sind der Zertifizierung Clean & Safe unter der Aufsicht vom Tourismusverband „Turismo de Portugal“ beigetreten und befolgen damit die strengen Leistungsvorgaben, die dies erfordert.

Alle unsere Mitarbeiter werden angemessen vorbereitet und informiert, um unsere Gäste entsprechend der neuen Realität, mit der wir konfrontiert sind, zu empfangen. Das Personal des Baleal Surf Camps hat eine spezifische Fortbildung in diesem Bereich erhalten, die es auf den neuesten Stand der besten Praktiken bringt, wie es die offizielle Information der portugiesischen Generaldirektion für Gesundheit vorsieht.

Wir bedauern, dass manchmal alle Präventionsmaßnahmen und sanitären Maßnahmen Unannehmlichkeiten und einige Verzögerungen bei der Durchführung der verschiedenen im Baleal Surf Camp geplanten Aktivitäten verursachen können. Es ist jedoch wichtig, darauf hinzuweisen, dass all diese Änderungen in Portugal gesetzlich vorgeschrieben sind und es sich im Grunde genommen um Maßnahmen handelt, die eine mögliche Kontamination eindämmen.

Im Folgenden listen wir die verschiedenen Veränderungen auf, die das Baleal Surf Camp in seinen verschiedenen Einsatzgebieten und in seinen verschiedenen Räumen zur Bewältigung der Covid-19-Pandemie vorgenommen hat.

Welche Art von Unterkunft gibt es?

1. Wir haben beschlossen, nur die Privatapartments zu nutzen. Wir haben 5 Apartments mit einer Kapazität für 2 Personen und bis zu 6 Personen, wenn wir Zustellbetten benutzen. Nur Personen, die zusammen ankommen, können in dem gleichen Apartment wohnen.

2.Wir haben die Unterkunft in den Villen und in unserem zweiten Hostel aufgegeben. Warum? Wir sind der Meinung, dass es nicht sicher ist, Personen mit unterschiedlichem Herkunftsort gleichzeitig in ein und demselben Haus unterzubringen und diese dann Gemeinschaftsräume wie Zimmer, Küchen und Badezimmer teilen.
3.Ausnahmsweise bleibt unser Baleal-Hostel geöffnet, das Platz für 14 Personen bietet, falls eine große Gruppe von Personen, die

Wo wird die Rezeption im Baleal Surf Camp sein?

Die Rezeption des Baleal Surf Camps wird im Baleal-Hostel bleiben. Unsere Mitarbeiter an der Rezeption werden, da sie in einem geschlossenen Raum arbeiten, zwangsläufig eine Maske tragen. Diese Maskenpflicht gilt auch für unsere Gäste, denn sie wird immer dann angewendet, wenn wir einen öffentlichen Innenraum mit gemeinsamem Zugang betreten oder uns dort aufhalten. Aufgrund der Empfehlung der portugiesischen Generaldirektion für Gesundheit wird ein Abstand von zwei Metern zwischen Personen in geschlossenen Räumen eingehalten werden müssen. Das bedeutet, dass immer nur ein Gast zur gleichen Zeit an unserer Rezeption sein kann.>

Wie desinfizieren wir die Häuser? Welche Art von sanitären Verfahren werden wir einführen?

Baleal Surf Camp ist ein Unternehmen, das Hygienefragen und die Reinigungsqualität sehr ernst nimmt. Dies bestätigen auch unsere Gäste durch eine Bewertung von 4,5 von 5 möglichen Punkten bei Trip Advisor. Durch die Einhaltung der Zertifizierung Clean & Safe des Tourismusverbandes „Turismo de Portugal“ haben unsere Gäste jedoch die Garantie, dass die höchsten Hygienestandards, die Desinfektion der Unterkünfte und alle notwendigen sanitären Verfahren gewährleistet werden. Es wurde ein Protokoll erstellt und ein Notfallplan ausgearbeitet, der die Parameter und die Reihenfolge der erforderlichen Maßnahmen festlegt, und unser Reinigungsteam wird diesen Plan streng und professionell befolgen.

Wie ist der Umgang mit den verschiedenen Surfausrüstungen?

Neoprenanzüge – Um eine mögliche Kontamination zu vermeiden, raten wir unseren Gästen des Surfcamps dringend, während ihres Aufenthalts bei uns immer den gleichen Surfanzug zu tragen und ihn jeden Tag zu ihrer Unterkunft mitzunehmen. Und am nächsten Tag sollten sie diesen wieder sauber mitbringen.

Am Ende der Woche wird uns der Surfanzug übergeben und wir desinfizieren ihn mit einem geeigneten Waschmittel (ökologisch zertifiziertes Waschmittel mit aktiven Enzymen!). Der Anzug wird dann unter Quarantäne gestellt, bis er vollständig getrocknet ist und in der folgenden Woche wiederverwendet werden kann.

Alternativ haben wir eine exklusive Partnerschaft mit unserem Partner Surfers Lab, die es unseren Gästen ermöglicht, einen neuen Surfanzug von Ocean & Earth mit 30 % Rabatt zu erwerben.

Surfboards– Unsere Surfboards werden nach jeder Nutzung mit einer Lösung aus Wasser und Bleichmittel ordnungsgemäß desinfiziert und können nach einer kurzen Trocknungszeit in völliger Sicherheit wiederverwendet werden.

Im Baleal Surf Center werden wir eine Desinfektionsstation sowohl für Surfboards als auch für Neoprenanzüge einrichten, die nach jeder Nutzung eine korrekte Desinfektion der Ausrüstung ermöglicht.

Nach einer Trocknungszeit werden sie sauber und sicher wieder an den Platz der Ausrüstung gebracht, sodass sie von einem neuen Schüler benutzt werden können.

Wie werden die wöchentlichen Surfstunden des Surfcamp-Programms organisiert? 

Die Gäste, die in unserem Surfcamp und insbesondere in unseren Privatapartments wohnen, erhalten ihren Surflehrer ausschließlich für alle gemeinsamen Nutzer dieser Unterkunft.

Wir sind der Meinung, dass die beste Art und Weise, Ansammlungen von Schülern aus den verschiedenen Unterkünften zu vermeiden, darin besteht, die Gruppen nach dem Kriterium der Unterbringung in der gleichen Unterkunft trennen zu können.

Das 4/1-Verhältnis, das wir im Baleal Surf Camp immer verwenden, von Schülern zum Lehrer, wird beibehalten, und wir werden einen weiteren Surflehrer hinzufügen, wenn es in dieser Gruppe sehr unterschiedliche Surfniveaus gibt.

Das tägliche Unterrichtsprogramm wird so organisiert, dass Gruppen aus verschiedenen Häusern ihren Surfunterricht in Zeitabschnitten von mindestens einer halben Stunde Unterschied zwischen dem Beginn jeder Unterrichtseinheit haben.

Wir haben beschlossen, dass die Surfcamp-Schüler diesen Sommer einen exklusiven Platz für sie in unserem Container am Strand vor der Bar von Bruno haben werden.

Auf diese Weise wird die gesamte Organisation und Artikulation unserer Schüler, die zum wöchentlichen Surfcamp-Programm gehören, gewährleistet und das Sicherheitsniveau garantiert.

Wie werden die Kurse der Surfschule organisiert?

Während des Hochsommers werden wir eine Trennung der Schüler, die zum Surfcamp gehören, von den Schülern, die lediglich einen Surfkurs besuchen und deshalb nicht in unseren Häusern wohnen, haben.

Dies ist möglich, weil wir in den Monaten Juli, August und September einen Hilfscontainer für Surfcamp-Aktivitäten direkt am Strand haben.

Es gibt also eine räumliche Organisation, die eine physische Trennung zwischen den beiden Arten von Schülern ermöglicht, die wir im Sommer bei uns aufnehmen.

Die Schüler der Surfschule werden somit auf unserem Holzdeck vor unserem Surfcenter genügend Platz haben, um sich anzuziehen und auf ihren Surfunterricht vorzubereiten.

Wir werden daher in der Hochsaison unsere Surf-Schulpläne, von 9:30 bis 12:00 Uhr, für speziellen Surfunterricht für Kinder und Familien beibehalten, und unsere letzte Unterrichtsstunde ist um 15:00 Uhr. Du kannst aber immer noch privaten Surfunterricht nehmen.

Ist es möglich, Surfboards und Surfanzüge zu mieten?

Ja, es ist möglich! Mit unserer Desinfektionsstation, die neben unserem Surfcenter am Strand betrieben wird, hast du die Garantie, dass bei der Übergabe eines Surfboards oder eines Surfanzugs diese Ausrüstung wirklich desinfiziert und absolut sicher in der Anwendung ist.

Wie werden unsere Gäste transportiert?

Wir werden den Transfer vom Busbahnhof in Peniche bis nach Baleal und umgekehrt fortsetzen. Und wir werden weiterhin unsere Führungen als Teil des wöchentlichen Surfcamp-Programms durchführen. Allerdings müssen wir uns an die Regel halten, nur 2/3 der Passagiere im Verhältnis zur maximalen Belegungszahl des Fahrzeugs zu befördern, und nur der Fahrer darf auf den Vordersitzen sitzen. Im Inneren des Fahrzeugs ist das Tragen einer Maske vorgeschrieben. Da wir in unserem Fall 9-sitzige Transporter verwenden, können wir 4 Passagiere plus den Fahrer befördern. Nachdem eine gewisse Gruppe unsere Transporter benutzt hat, werden wir sie desinfizieren.