Die Geschichte des Baleal Surfcamps – mehr als nur Surfen!

Es begann alles 1980, als ich 11 Jahre alt war und meine erste Welle in Prainha mit einem Safari Surfboard, das mein Vater von Duarte Baltazar gekauft hatte, gesurft bin.
Ich erinnere mich an diese Welle, als wäre es erst gestern gewesen und an die Wirkung, die dieser Moment auf mich hatte.

Fasziniert davon wurden meine Sommerurlaube in Baleal zu etwas Heiligem, der Quintessenz des Seins und Surfen hat sicherlich zu diesem spirituellen Gefühl beigetragen.

Damals im Jahr 1993, als ich anfing, die ersten Surfstunden für Kinder von der Baleal Halbinsel zu geben, die mich um Hilfe gebeten hatten, hätte ich nie gedacht, dass Surfen Peniche in der Zukunft revolutionieren würde.

In der Zwischenzeit bekam ich eine Lizenz zum Aufbau eines hölzernen „Zeltes“ am Baleal Strand, dem Standort der ersten Baleal Surfschule, wo ich alle Surfmaterialien aufbewahrte, einige Surfbretter und Surfanzüge vermietete und grundlegendes Surfmaterial verkaufte.

[wp-pano width=“100%“ Height=“600px“ html5=“prefer“]

Für mehr als vier fantastische Jahre voller Lernerfahrung und Hingabe war ich „allein“ am Strand und gab Portugiesen Surfunterricht sowie einer wachsenden Zahl an Touristen, die begeistert waren, die edle Kunst des Wellenreitens zu erlernen.

Schnell entstanden in der Gemeinde Peniche, aber auch entlang der portugiesischen Küste, vor allem in Ericeira und Sagres, Dutzende von neuen Surfschulen, was das Potenzial der portugiesischen Küste für diese Art von nautischen Aktivitäten verdeutlichte.

Ich erkannte bald, dass wir, um anders zu sein und uns von der Menge abzuheben, härter und besser als die anderen arbeiten müssten.

Dies führte mich 1997 dazu, mich erfolgreich um eine Strandkonzession für den Strand von Cantinho da Baía zu bewerben, wo ich eine Strandbar, die bekannte Bar do Bruno, und ein Surfcenter an einem der besten Strände Portugals um Surfen zu lernen aufbaute, ideal für Anfänger und Surfer mittleren Niveaus.

Dies erlaubte uns, einen riesigen Sprung nach vorne in der Qualität unserer angebotenen Dienstleistungen zu machen.

Ab dem Jahr 2007 und für 10 Jahre konnte ich mich auf die kostbare Hilfe meines Bruders Marcos Bairros verlassen, der sowohl die Buchungen als auch das Onlinemarketing verantwortete, und es so schaffte, das Baleal Surfcamp in einem äußerst wettbewerbsorientierten Markt herausragend zu positionieren.

Heute, 24 Jahre später, ist das Baleal Surfcamp zweifellos eine der besten Surfschulen in Portugal, was die unzähligen, positiven Bewertungen auf mehreren Onlineplattformen beweisen. Wirf einen Blick auf unsere Position auf der Website TripAdvisor, die uns zum Nummer 1 Surfcamp in Portugal gekürt hat.

Unsere Besonderheiten sind die einzigartige Lage des Surfcamps, die Qualität der Unterkünfte sowie die Nähe zu unserem Surfcenter, qualitativ hochwertige Surfkurse, ein Surfprogramm, das an verschiedene Surflevels angepasst und voller kultureller Erlebnisse ist, und vor allem ein Team, das unsere Gäste mit offenen Armen und einem riesigen Lächeln willkommen heißt.

Wir wollen unseren Gästen nicht nur das Surfen lehren, sondern ihnen eine wirklich experimentelle und kulturelle Erfahrung bieten, die die Vorteile unserer Region voll ausnutzt und mit der natürlichen Freundlichkeit und der typischen Großzügigkeit des portugiesischen Volkes verbindet.